Mapping: Sozialraumkartierung für den Krisenfall

Mapping: Sozialraumkartierung für den Krisenfall

Wissen, wer wo Hilfe braucht

Ob Krise im Alltag oder Katastrophe im Ausnahmezustand: Das DRK vor Ort kümmert sich um Menschen, die Hilfe benötigen. Besonders anfällig sind vulnerable Menschen wie z.B. Pflegebedürftige, die zu Hause versorgt werden. Aber wo leben sie überhaupt? Gibt es in ihrer Nachbarschaft Unterstützungsstrukturen, die im Notfall helfen können? Ziel der Challenge ist es, öffentlich verfügbare demografische und sozioökonomische Daten zu Vulnerabilitäten und Ressourcen aufzubereiten und für Hilfsorganisationen nutzbar zu machen. Dafür sollen die erarbeitete Datenbank und die Visualisierung der Daten auf der Karte so gestaltet sein, dass sie langfristig durch das DRK vor Ort oder durch digital volunteers aufrechterhalten werden können.

Beteiligte Organisationen und Coaches:

Deutsches Rotes Kreuz e.V.